Willkommen

 
EMILY FULTZ

Koloratursopran



Die Koloratursopranistin Emily Fultz wurde 1985 in Kalifornien geboren und wuchs in Los Angeles auf. Bei ihren regelmäßigen Auftritten überzeugt sie mit Musikalität und großem Einsatz.

Emily Fultz ist zurzeit am Theater Passau in Deutschland fest engagiert, wo sie die Rollen der Amore/Giunone (Il Ritorno d’Ulisse in Patria), der Comtesse Stasi (Die Csárdásfürstin), des Hirten (Tosca), der Fiakermilli (Arabella), der Serpetta (Finta Giardiniera), der Poussette (Manon), der Gilda (Rigoletto), der Valencienne (Die Lustige Witwe), Lisa (Gräfin Mariza), Carrie (Carousel), und Phaedra (Die schöne und getreue Ariadne) gesungen hat.  In der Spielzeit 2014/15 war sie als Morgana (Alcina), Bronislawa (Der Bettelstudent), Frasquita (Carmen) und Giulietta (I Capuleti e i Montecchi) zu erleben und gab auch ihr Debüt in der Titelrolle Lakmé mit dem Théâtre d’Operettes in Lyon. In der letzten Speilzeit sang sie die Rollen der Franziska Cagliari (Wiener Blut), der Carolina (Il Matrimonio Segreto), der Tempelsängerin (Aida) und des Blondchens (Die Entführung aus dem Serail). Dieses Jahr wird sie Arsena (Der Zigeunerbaron), die Schopfhenne und Eichelhäher (Das Schlaue Füchslein), Walter (La Wally) und La Folie sowie Thalie (Platée) verkörpern.

Emily Fultz war von 2009-2011 in der Schweiz beim Theater Biel Solothurn engagiert. In Die Zauberflöte verkörperte sie die Rolle der Papagena, desweiteren die Rolle der Juliette Vermont (Der Graf von Luxemburg) und die Coverrolle der Amenaide (Tancredi). In der Spielzeit 2010/2011 hat sie Schwertleite in Offenbachs Ritter Eisenfrass im Theater Biel Solothurn gesungen und Mademoiselle Silberklang (Der Schauspieldirektor) mit der Schweizer Kammeroper gesungen.

In den Vereinigten Staaten und Kanada sammelte Frau Fultz ihre ersten Bühnenerfahrungen.  In Kalifornien sang sie u. a. Soeur Constance (Les Dialogues des Carmélites), Lucy (The Telephone) und Die Königin der Nacht (Die Zauberflöte) sowie Tytania in Benjamin Brittens A Midsummer Night's Dream, dessen Produktion die National Opera Association's Opera Production Competition gewann.

2007 absolvierte Frau Fultz ihren Bachelor of Music in Vocal Performance an der University of California, Santa Cruz mit Auszeichnung und als Preisträgerin des Skolnick Stipendiums.  Nach dem Abschluss ihres Bachelor-Studiums studierte sie in Italien in Mailand und Savona an der Accademia di Perfezionamento di Canto Lirico.  Von 2008 bis 2010 machte sie ein Master of Arts in Specialized Music Performance - Major Oper an der Hochschule der Künste Bern und war Mitglied des Schweizer Opernstudios, wo sie als Agata (Il Flaminio) und als Elisa (Il Re Pastore) zu sehen war.

 

Biographie

© Emily Fultz 2017